Halten Sie Ihre Katze gesund

Eine Cattery gründen

Eine Cattery gründen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie davon träumen, ein Haus voller Katzen und Kätzchen zu haben, oder sich in eine besondere Katzenrasse verliebt haben, denken Sie vielleicht darüber nach, eine Cattery zu gründen. "Cattery" ist ein Begriff, der sich auf eine besondere Situation bezieht, in der ein gut geplantes und intensiv verwaltetes System der Haltung, Haltung und Zucht ausgewählter Tiere im Vordergrund steht. Eine Cattery zu führen ist mehr als nur ein paar Katzen als Haustiere zu halten. Es ist ein ganztägiges Engagement für Zeit, Raum, Finanzen und tierärztliche Versorgung.

Überlegungen zum Wohnen

Eine Cattery benötigt Platz in Ihrem Zuhause, den Sie für die Unterbringung Ihrer Katzen verwenden können. Aufgrund spezieller Anforderungen an Reinigung, Luftstrom und Geruchskontrolle wird häufig ein separates Gebäude errichtet. Auf diese Weise können die Umgebungsbedingungen kontrolliert, Oberflächen desinfiziert und das Krankheitsmanagement und Isolierungsverfahren vereinfacht werden. Die Anzahl der Katzen, die Sie halten können, wird durch die Größe Ihres verfügbaren Platzes begrenzt. Katzen können leicht Stress auslösen, wenn sie überfüllt sind, und können medizinische Probleme und Verhaltensprobleme entwickeln. Eine allgemeine Richtlinie wäre, die Population eines Raumes, der 14 Fuß mal 14 Fuß groß ist, auf acht bis 10 Zwingerkatzen oder vier bis sechs Katzen im offenen sozialen Raum zu begrenzen.

Jede Katze sollte einen individuellen Zwinger haben, der groß genug ist, damit sich Ihr Haustier bequem bewegen und jede Haltung einnehmen kann, ohne sich verkrampft zu fühlen. Es muss genügend Platz für Futter- und Wassernäpfe und eine Katzentoilette vorhanden sein. Offene Bereiche für Geselligkeit und Spiel, ausgestattet mit Spielzeug, Sitzstangen und einem Fenster für die Außenansicht, helfen bei der mentalen und emotionalen Stimulation. Katzen sind in Gruppen untergebracht, die größtenteils auf Temperament beruhen. Personen, die zum Kampf neigen oder territoriale Streitigkeiten haben, müssen getrennt werden, um Verletzungen und Ängste zu vermeiden. Katzen werden normalerweise tagsüber gesellig und zu Fütterungszeiten und nachts gezwängt. Der Vorteil dieses Systems besteht darin, dass alle Katzen auf Appetit, aufgenommene Futtermenge und offensichtliche medizinische Probleme wie Erbrechen, Durchfall oder Harnwegserkrankungen überwacht werden können. Wenn Katzen zu jeder Zeit weggelassen werden, wird es viel schwieriger, festzustellen, bei welcher Katze der Durchfall aufgetreten ist, den Sie in einer gemeinsamen Abfallwanne festgestellt haben.

Die Oberflächen in der Cattery sollten fest und leicht zu reinigen, zu waschen oder wirtschaftlich zu ersetzen sein. Alle Hundehütten, Katzentoiletten, Futternäpfe, Böden usw. sollten täglich mit einer geeigneten Desinfektionslösung gereinigt werden. Trockenes Katzenfutter sollte in dicht verschlossenen Behältern aufbewahrt werden, um die Frische zu bewahren und Insekten und Nagetiere abzuhalten.

Das Lüftungssystem in Ihrer Cattery spielt eine wichtige Rolle bei der Bewältigung von Krankheitsproblemen und der Geruchskontrolle. Idealerweise sollte Ihre Cattery einen laminaren Luftstrom haben, bei dem die Luft unter positivem Druck aus dem Raum strömt und nicht zirkuliert. Dies verringert die Gerüche und verhindert, dass sich krankheitserregende Viren in der Umwelt ansammeln. Zentrale Lüftungssysteme sind nicht für laminare Strömung eingerichtet. Sie sollten mit einem Klima- und Heizungsfachmann sprechen, um die erforderlichen Änderungen zu besprechen.

Isolierung

Jede Cattery sollte einen Platz haben, um kranke Haustiere von der Bevölkerung fernzuhalten. Katzen sind besonders anfällig für Viruskrankheiten, die sich leicht in der gesamten Zucht ausbreiten können. Die Isoliereinheit sollte über ein separates Lüftungssystem verfügen, um eine Kontaminierung des Hauptraums zu vermeiden, sowie über einen separaten Zwinger. Schalen, Geräte usw. sollten nur für den isolierten Gebrauch verfügbar sein. Alle neu gekauften Katzen sollten 10 bis 14 Tage in diesem Raum verbringen, um auf Krankheiten und medizinische Probleme zu achten. Gesund aussehende Tiere erkranken häufig an Atemwegserkrankungen, Durchfall usw., kurz nachdem sie in ein neues Zuhause gebracht wurden. Es ist am besten, Krankheiten bei den anderen Katzen zu vermeiden.

Aufzeichnungen

Das Führen von Aufzeichnungen ist ein wichtiger Bestandteil des Betriebs Ihrer Cattery. Gute Aufzeichnungen umfassen Informationen über jede einzelne Katze, das Einführungs- oder Geburtsdatum, einschlägige medizinische Informationen und Aufzeichnungen über die Zucht. Jede Katze sollte eine eigene Akte oder einen eigenen Abschnitt des Aufzeichnungenbuchs haben und tägliche Notizen sollten Hinweise auf Verhalten, Appetit und Aktivität enthalten. Das Führen eines täglichen Protokolls kann Trends im Verhalten oder bei Gesundheitsproblemen aufdecken und das Erkennen eines Problems erleichtern. Verlassen Sie sich nicht auf Ihr Gedächtnis, um sich an Dinge wie Zuchtdaten oder Medikamentenpläne zu erinnern. Schreiben Sie alles auf, damit Sie bei Bedarf darauf zurückgreifen können.

Alle Katzen sollten dauerhaft mit Halsbändern, Tätowierungen oder Mikrochips gekennzeichnet sein, um Verwirrung zu vermeiden und die richtigen Informationen für ihre sichere Rückkehr im Falle eines Unfalls oder einer Flucht bereitzustellen.

Zuchtprogramm

Wenn Sie noch nie gesehen oder gehört haben, wie sich Katzen paaren, ist es am besten, wenn Sie einen unterstützenden Freund oder Mitzüchter finden, der Sie führt, bevor Sie mit Ihrem eigenen Programm beginnen. Katzenpaarungsrituale können lästig und nervenaufreibend sein. Es gibt oft viel Zischen, Kämpfen und hohes Jammern, was Sie glauben lässt, dass Ihre Katzen getrennt werden müssen. Die Weibchen werden zu den männlichen Katzen gebracht und in Zuchtkäfige oder einen separaten offenen Raum gebracht. Die Katzen können mehrmals in einer Stunde gezüchtet werden und Sie müssen eine erfolgreiche Paarung beobachten, um zu wissen, dass die Aufgabe erfüllt wurde. Notieren Sie die Zuchtdaten im Protokoll. Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, die Schwangerschaft und die Anzahl der Kätzchen in einem Wurf mit Ultraschall oder Röntgen zu bestätigen und Ihnen zu erklären, wie Sie die Königin und ihren Wurf pflegen sollen.

Tierärztliche Versorgung

Ihr Tierarzt ist ein Partner für die Pflege Ihrer Katzen. Sie benötigen jährliche Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen. Alle Katzen sollten auf Katzenleukämie und Katzenimmunschwäche getestet werden. Besprechen Sie diese Viruserkrankungen bei Katzen mit Ihrem Arzt, da Anzeichen des Virus möglicherweise schwer zu erkennen sind. Haustiere, die krank werden, sollten sofort untersucht werden. Ihr Tierarzt kann Ihnen beim Aufbau eines für Sie und Ihre Katzen optimalen Gesundheitsmanagements behilflich sein. Bereiten Sie sich mit geeigneten und sicheren Zwingern auf Reisen in die Tierklinik vor und führen Sie ein Protokoll, damit Sie dem Arzt alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen können.



Bemerkungen:

  1. Moogutilar

    der genaue Satz

  2. Dugar

    Ich dachte und bewegte die Nachricht weg

  3. Leane

    Fantastisch



Eine Nachricht schreiben