Nur zum Spaß

Fragen und Briefe, die Hunde für Gott haben

Fragen und Briefe, die Hunde für Gott haben

Diese Geschichte wurde von einem unserer wundervollen Hundeliebhaber eingereicht. Wir hoffen, es gefällt Ihnen genauso gut wie uns. Es sind Briefe, die ein Hund an GOTT schreiben würde.

GOTT VOM HUND

Lieber Gott: Sind unsere Namen absichtlich gleich, nur umgekehrt?

Lieber Gott: Warum riechen Menschen an den Blumen, riechen sich aber selten, wenn überhaupt, gegenseitig?

Lieber Gott, wenn wir in den Himmel kommen, können wir dann auf deiner Couch sitzen? Oder ist es immer noch dieselbe alte Geschichte?

Lieber Gott: Warum gibt es Autos, die nach dem Jaguar, dem Puma, dem Mustang, dem Fohlen, dem Stachelrochen und dem Kaninchen benannt sind, aber nicht EINEM, der nach einem Hund benannt ist? Wie oft sieht man einen Puma herumreiten? Wir lieben eine schöne Fahrt! Wäre es so schwer, den "Chrysler Eagle" in "Chrysler Beagle" umzubenennen?

Lieber Gott: Wenn ein Hund im Wald den Kopf bellt und kein Mensch ihn hört, ist er dann immer noch ein schlechter Hund?

Lieber Gott, wir Hunde können menschliche verbale Anweisungen, Handzeichen, Pfeifen, Hörner, Klicker, Piepser, Duft-IDs, elektromagnetische Energiefelder und Frisbee-Flugwege verstehen. Was verstehen Menschen?

Lieber Gott, bitte mehr Frikadellen, weniger Spaghetti.

Lieber Gott, gibt es Briefträger im Himmel? Wenn ja, muss ich mich entschuldigen?

Lieber Gott, lass mich dir eine Liste von Dingen geben, an die ich mich erinnern muss, um ein guter Hund zu sein.

1. Ich werde das Katzenfutter nicht essen, bevor sie es gefressen haben oder nachdem sie es übergeben haben.
2. Ich rolle nicht auf toten Möwen, Fischen, Krabben usw. herum, nur weil ich den Geruch mag.
3. Die Katzentoilette ist keine Keksdose.
4. Das Sofa ist kein Gesichtstuch.
5. Der Müllsammler stiehlt nicht unsere Sachen.
6. Ich werde nicht mit Dads Unterwäsche Tauziehen spielen, wenn er auf der Toilette ist.
7. Meine Nase in den Schritt einer anderen Person zu stecken, ist eine unannehmbare Art, "Hallo" zu sagen.
8. Ich muss nicht plötzlich aufrecht stehen, wenn ich unter dem Kaffeetisch bin.
9. Ich muss das Regenwasser aus meinem Fell schütteln, bevor ich das Haus betrete - nicht danach.
10. Ich werde nicht von außen hereinkommen und sofort meinen Hintern ziehen.
11. Ich werde nicht in der Mitte des Wohnzimmers sitzen und meinen Schritt lecken.
12. Die Katze ist kein "Quietschspielzeug". Wenn ich mit ihm spiele und er dieses Geräusch macht, ist es normalerweise keine gute Sache.

P.S. Lieber Gott: Wenn ich in den Himmel komme, darf ich meine Hoden zurück haben?

Bis man ein Tier geliebt hat, bleibt ein Teil seiner Seele unberührt

Haftungsausschluss

Viele dieser Artikel wurden von Hundeliebhabern eingereicht und die ursprüngliche Quelle ist in Bezug auf Herkunft, Autor oder Urheberrecht unbekannt. Es ist nicht unsere Absicht, Urheberrechte Dritter zu verletzen, und wenn dies geschieht, geschieht dies unwissentlich, und wir würden uns freuen, die beleidigenden Inhalte zu entfernen. Mailen Sie uns einfach !.

(?)

(?)