Allgemein

Kojotenjagdhunderassen

Kojotenjagdhunderassen

Kojotenjagdhunderassen findet man in ländlichen Gebieten auf der ganzen Welt, von den USA über Asien bis nach Neuseeland. Bei der Jagd als Sport ist die Kojotenjagd die einzige Möglichkeit, die Kojotenpopulation in den Nationalparks und Reservaten Amerikas und Kanadas zu verwalten. In den letzten Jahren hat die Zahl der Erkennungsmarken, die die Namen der Jäger sowie die Standorte der Hunde tragen, stark zugenommen. Es gibt kein anderes Tier auf dem Planeten, das so reagiert wie ein Hundegefährte. Kojoten sind Menschen gegenüber von Natur aus misstrauisch, insbesondere wenn es um menschliche Stimmen und laute Geräusche geht. Die Hunde arbeiten mit den Jägern zusammen, um den Standort eines Kojoten zu bestimmen, und sie helfen auch beim Fangen des Kojoten. Sie sind extrem intelligent, trainierbar und haben oft eine sehr süße und verspielte Persönlichkeit.

Rassestandards

Der Hauptzweck des American Kennel Club (AKC) besteht darin, Standards zu entwickeln, die es Züchtern ermöglichen, Hunde zu bewerten, um festzustellen, welche für die Bedürfnisse ihrer Besitzer am besten geeignet sind. Rassestandards sollten das Exterieur, das Temperament und die Eigenschaften jeder Hunderasse berücksichtigen und bei der Erstellung helfen. Aus diesem Grund gibt es einen AKC-Rassestandard für den American Cocker Spaniel. Züchter haben die Möglichkeit, den Rassestandard an ihre spezifischen Zuchtziele anzupassen. Rassestandards tragen dazu bei, dass die Genetik der Rasse erhalten bleibt und nicht durch die Einführung unerwünschter Merkmale verwässert wird. Dies hat den doppelten Vorteil, rassespezifische Merkmale zu erhalten und dazu beizutragen, wünschenswerte Merkmale in der Hunderasse zu identifizieren.

Aussehen

Dieser Leitfaden wurde als Reaktion auf die folgenden Rassestandards für den American Cocker Spaniel erstellt. Weitere Informationen zu den in diesem Handbuch enthaltenen Rassen finden Sie auf der Website des AKC.

AKC-Standard

Der AKC-Standard ist eine Beschreibung der idealen Eigenschaften und des Temperaments für jede Rasse. Eine standardisierte Rassebeschreibung stellt ein in den meisten Fällen rassespezifisches Gesamtbild her. Rassestandards sind äußerst wichtig, da sie den Züchtern eine Möglichkeit bieten, unerwünschte Merkmale zu identifizieren und zu identifizieren. Züchter müssen zuerst mit dem Rassestandard vertraut sein, aber sobald sie wissen, worum es bei dem Rassestandard geht, sollten sie den Standard ändern, um ihre Ziele besser zu erreichen. Es ist ein wichtiger Teil der Rolle jedes Züchters bei der Erhaltung der Rassenreinheit und der Erhaltung der Gene in einer bestimmten Rasse.

Duft und Temperament

Der American Cocker Spaniel wird vom AKC als duftende Rasse angesehen. Der AKC hält den American Cocker Spaniel für ein aufmerksames und freundliches Temperament. Sie werden oft als ruhig, fröhlich und lebhaft beschrieben. Die Rasse ist im Allgemeinen fügsam und freundlich. Es ist ein guter Wachhund und ein gutes Haustier.

Arbeitsfähigkeit

Der American Cocker Spaniel hat das Potenzial, ein vielseitiger Arbeitshund zu sein. Sie werden oft als willige Natur und ein unabhängiges, aber gehorsames Temperament beschrieben. Da der American Cocker Spaniel bei Aufregung oder Nervosität zu übermäßigem Bellen neigt, sollte diese Rasse nicht in einer Umgebung mit hoher Verkehrsdichte gehalten werden.

Geschichte

Der American Cocker Spaniel hat eine lange Geschichte, die bis nach Spanien zurückreicht. Es gibt zwei allgemeine Arten von Cockern, den englischen Cocker und den spanischen Cocker. Die spanischen Cocker entstanden, als englische Züchter ihre Hunde nach Spanien zogen, und die Spanier beschlossen, diese Hunde zum spanischen Typ zu kombinieren. Der American Cocker Spaniel tauchte erstmals Ende des 19. Jahrhunderts in England, Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA und in den 1930er Jahren in Kanada auf.

Aussehen

Der American Cocker Spaniel ist ein mittelgroßer, kurzbeiniger Hund mit einem sehr geraden Rücken und einem ziemlich kurzen, kräftigen Hals. Seine Brust ist tief und seine Rippen sind gut gewölbt. Der American Cocker Spaniel ist zwischen 25-35 Zoll groß und wiegt zwischen 20-40 Pfund.

Farbe

Die Farbe für den American Cocker Spaniel umfasst fast alle Goldtöne außer Rot. Zu den Farben für einen Cocker gehören der gelbe Hund, die Creme und das Rot.

Temperament

Die American Cockers sind ein gutes Familienhaustier, weil sie lebhaft, fröhlich, freundlich und aufmerksam sind. Sie sind im Allgemeinen gut mit Kindern, und da sie nicht viel bellen, eignen sie sich für Haushalte mit Kindern.

Pflege

Der American Cocker Spaniel gedeiht am besten in einem Zuhause mit einer ruhigen, ruhigen, familienorientierten Umgebung. Diese Rasse ist am besten, wenn sie Zeit hat, sich zu bewegen und mit ihrem Besitzer, einem Garten und einer Form von Bewegung zu spielen. Es funktioniert nicht gut in Häusern mit viel Verkehr und/oder viel Lärm.

Gesundheitsprobleme

Der American Cocker Spaniel ist im Allgemeinen gesund und robust. Es kann Allergien, Ohrenentzündungen oder Augenprobleme haben, aber diese sind bei der Rasse nicht üblich.

Ausbildung

Der American Cocker Spaniel ist ein sehr intelligenter, energischer und gehorsamer Hund, aber er kann ein bisschen eigenwillig sein. Training und Sozialisation beginnen im Welpenstadium.

Aktivität

Der American Cocker Spaniel ist eine aktive Rasse. Es liebt es, herumzulaufen, Spiele zu spielen und spazieren zu gehen. Es ist eine Rasse, die normalerweise für irgendeine Art von Bewegung bereit ist.

Lebensumfeld

Der American Cocker Spaniel genießt ein Zuhause, in dem die Familie mit ihm arbeiten kann. Es wird nicht allein leben. Es macht sich sowohl in der Stadt als auch auf dem Land gut und hat eine Vorliebe für das Landleben.

Hunden, die nie richtig erzogen wurden, sollte man sich niemals anvertrauen, dass sie sich so verhalten, wie sie es sollen.

Hunde, die nicht richtig sozialisiert sind, sind eine Gefahr für sich selbst und für andere.

Nicht richtig erzogene Hunde können sich und ihre Besitzer in eine gefährliche Lage bringen.

Hunde, die noch nie trainiert wurden, können ohne richtiges Training aggressiv werden.

Die Gesundheit und Sicherheit Ihres Hundes ist immer gefährdet, und deshalb müssen Sie der Experte für die Pflege Ihres Hundes sein. Bleiben Sie nicht in einer Situation stecken, in der Sie keine Ahnung haben, wie Sie sich richtig um Ihr Haustier kümmern sollen. Schauen Sie sich die verschiedenen Arten von Hundetraining an, die in den Links oben auf der Seite verfügbar sind, um den besten Hundetrainer für Ihre speziellen Bedürfnisse zu finden.

*Die auf dieser Website geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die der beitragenden Autoren. Sie stellen nicht notwendigerweise eine Position, Politik, Agenda oder Gedanken dar, die im JID-Forum geäußert werden können.

Das JID Forum erhebt keinen Anspruch auf das Eigentum an den auf dieser Website gezeigten Bildern. Diese Dokumente werden nicht unbedingt von ihren Urheberrechtsinhabern unterstützt oder genehmigt. Das JID Forum ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Websites, auf die durch es verlinkt wird. Finden Sie uns auf Facebook und Twitter.


Schau das Video: Looney Tuesdays. Coyotes Best Failed Plans. Looney Tunes. WB Kids (Januar 2022).